logotype
  • image1 "Das Wenige, was du tun kannst, ist viel, wenn du nur Schmerz, Angst und Weh von einem Wesen nimmst" M. Ghandi
  • image2 Herzlich Willkommen bei der Tierhilfe Hohe Tatra Kezmarok e.V. in Regensburg
  • image3 It`s a beautiful day!
 Saska      Otto 
 

Notfell SASKA  

Die liebe Saska ist von uns gegangen.

Wir hoffen, dass es ihr nun besser geht.

 
SASKA ist eine ca 11jährige Schäferhündin, die ein Zuhause sucht für ihren Lebensabend. Trotz ihres Alters hoffen wir, dass sie endlich ein gutes und ordentliches Zuhause bekommt, wo sie ihre letzten Jahre in vollen Zügen der Liebe genießen darf. 
Sie ist sehr freundlich, lieb und treu. Sie veträgt sich gut mit Hunden und Hündinnen. Ihr Charakter ist ruhig, sie läuft ein bisschen, dann will sie schmusen und danach liegt sie wieder auf ihrem Platz. 
Saska leidet an Dysplasie der Hüftgelenke. Sie muss Stützmedikamente einnehmen, und zusätzlich braucht sie auch gelenkfördernde Ernährung. 
Wir bitten um die Hilfe! Sie verdient es wirklich! 
Bei Interesse kontaktieren Sie uns unter der Nummer 0170/8330996.
 
Saska images/2014/Saska-11-2.jpg saska saska saska  saska
 
  
 
 

Notfall Otto

 

Neues von Otto und neue Bilder von Otto!!

Otto musste ja vor zwei Wochen die Hundepension verlassen. Wir waren ziemlich verzweifelt, weil wir nicht wussten, wohin mit Otto. Unsere liebe Denise erklärte sich ganz spontan bereit, Otto bei sich aufzunehmen und ihn bis zu seiner Vermittlung bei sich zu haben. Momentan lebt Otto in einem Zwinger. Er war noch nie in seinem Leben in einem geschlossenen Raum. Langsam gewöhnt er sich an das Haus. Geht immer wieder rein, braucht aber die offene Tür, um sofort wieder rausgehen zu können. Bei den frischen Temperaturen ist das natürlich nicht immer lustig....

Otto bekommt verschiedene Präparate , um seine Überreiztheit zu reduzieren, z. B. hat er ein Adaptil-Halsband und regelmäßig homöopathische Tropfen. Die positive Wirkung ist schon jetzt deutlich sichtbar. Er lässt sich nicht mehr von allen Geräuschen stressen und er beruhigt sich schneller wieder. Otto ist in der kurzen  Zeit bei Denise richtig aufgetaut. Er fängt an, mit dem Ball zu spielen, er will mit uns spielen, er rennt durch den Garten und genießt das Leben immer mehr.

Wir hoffen natürlich alle, dass Otto bald ein Zuhause für immer bekommt!!

                              Otto in seinem Reich

                                   Er ist doch ein schöner Kerl...

                        Mit seiner Pflegemama beim Schmusen - Otto ist ein ganz großer Schmuser!!

                           Die ersten Gehversuche im Haus.....

 

                          Und wieder bei seiner Pflegemama, zu der er schon großes Vertrauen hat.

                          Ottos Entspannung im Garten - er fühlt sich sichtlich wohl Lächelnd!

 

Wir sind verzweifelt! Nachdem der 8-jährige Rüde Otto fast sein ganzes Leben in einem kleinen Zwinger in einem slowakischen Tierheim verbracht hat und in dieser Zeit psychisch sehr stark gelitten hat, konnten wir ihn Anfang Mai diesen Jahres endlich nach Deutschland holen.

Bis jetzt war er in einer Hundepension untergebracht, doch dort muss er nun schnellstens - definitiv Anfang November - weg.

Für Otto suchen wir nun dringend ein Zuhause für immer, einen Pflegeplatz oder auch einen Platz auf einem Gnadenhof in einem kleinen Hunderudel.

Otto ist ein lieber, freundlicher und sensibler Hund. Er ist allerdings anfangs auch etwas schreckhaft. Es dauert eine Zeit, bis er sich Menschen anschließt. Wenn er aber Vertrauen gefasst hat, taut er auf. Er braucht Menschen, die Geduld mit ihm haben und ihm die Zeit geben, die er braucht. Er sollte in einer Umgebung mit geregeltem Tagesablauf leben, sodass er Sicherheit gewinnt und souveräner wird. Otto ist 52 cm hoch, kastriert und verträglich mit anderen Hunden.

Wir hoffen so sehr, dass Otto endlich seine Chance bekommt!

Wenn Sie Interesse an Otto haben, melden Sie sich bitte unter 0170/8330996 bei uns!

 

 

 

 

Oskar bekommt über einen anderen Verein ein Zuhause!

Eine gute Nachricht: die Ergebnisse von Oskar sind negativ!!! Er hat also keinen Krebs.

Wir suchen dringend einen Pflegeplatz für ihn!!

Notfall Oskar!!!!!

Der ältere Oskar wurde in einem ganz schlimmen, verwahrlosten Zustand gefunden.

Sein Fell war total verfilzt und voll von Flöhen.

Er wurde geschoren und da stellte man fest, dass er eine große Wucherung an seinem linken Vorderbein hat.

 Er wurde operiert und das Gewebe zur Biopsie eingeschickt. Hoffentlich ist es kein bösartiger Tumor!!!! Wir suchen nun dringend für Oskar eine Pflegestelle hier in Deutschland. Im Tierheim kann er nicht bleiben. Er ist geschwächt und ca. 9 Jahre alt. Und er ist sehr lieb!

Wenn ihm jemand helfen möchte, dann soll er sich bitte bei uns melden!

 

 

 Katerchen Dio bekommt ein Zuhause in Regensburg!!!!

 

Notfall-Katerchen!!!!!

Dieser kleine Kater ist ca. 3 Monate alt und wurde auf einem Parkplatz gefunden.

Er hat ein deformiertes Vorderbeinchen, das heißt, seine Pfote ist krumm. Wahrscheinlich handelt es sich um einen alten Bruch, der schief zusammengewachsen ist.

Ansonsten ist das Katerchen gesund und munter und hat sicher auch keine Schmerzen mehr. Er ist entwurmt, geimpft und negativ auf FIV und FIP getestet.

Der Kleine ist zur Zeit noch auf einer Pflegestelle in der Slowakei, könnte aber sofort ausreisen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0170/8330996

 

 

 

 

 

 

 

Hurra - wir haben eine sehr gute Nachricht!!!!!

Dzeky darf bald nach Regensburg kommen!! Eine engagierte  und  sehr kompetente Tierschützerin nimmt ihn bei sich auf - und vielleicht darf er sogar bei ihr bleiben!!! Bitte alle Daumen drücken! Lachend

 

 

Notfall Dzeky

Dzekys Geschichte ist eine traurige Geschichte. Er wurde in einem Dorf einfach aus dem Auto geschmissen, wie eine Sache, die keiner mehr mag.

Als er dann ins Tierheim kam, war seine Welt schon längst zusammengebrochen. Er hatte jeglichen Halt und jegliches Vertrauen in die Menschen verloren. Er hatte nur noch Angst. Das war im Sommer 2012.

Und so verbrachte er die nächsten 6 Monate in einem kleinen Zwinger. Wenn jemand vorbeiging, kam er aus seiner Hundehütte und schaute. Sobald sich ihm aber jemand näherte, verkroch er sich wieder in der Hütte. Ein ganze langes halbes Jahr kam er überhaupt nicht aus diesem kleinen Zwinger, er konnte weder draußen schnuppern noch laufen noch irgendetwas. Für jeden Hund ist so etwas sehr schlimm, aber für einen jungen belgischen Schäferhund, der die Bewegung über alles liebt, ist das eine Katastrophe.

Nun haben es die Mitarbeiter im Tierheim endlich geschafft, ihm ein Geschirr anzulegen und jetzt kommt er endlich ab und zu in den großen Auslauf.

Als er zum ersten Mal herauskam, waren wir  dabei und es war wunderbar. Dzeky war sehr aufgeregt und auch ängstlich. Aber er genoss es unheimlich, endlich ein Stück Freiheit zu spüren.

Und wir konnten auch sehen, dass Dzeky verschmust und lieb ist, dass er keinerlei Aggresion hat und dass er einfach nur ein ängstlicher und unsicherer Hund ist.

Wir suchen nun Menschen, die ihn bei sich aufnehmen könnten und ihm die vielen Dinge, die ein Hund im Zusammenleben mit den Menschen braucht, beibringen würden. Das geht nicht von heute auf morgen, es dauert lange und man braucht viel Geduld. Aber wir denken, dass Dzeky lernfähig ist und dass er seine Angst, wenn er Vertrauen aufbauen kann, langsam verlieren wird.

Dzeky ist ca. ein Jahr alt.

 

 

Er ist ein toller Kerl und er verdient seine Chance. Er kann nichts dafür, wie er ist. Menschen haben ihm das angetan.

Ihre Tierhilfe Hohe Tatra