Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde. 
Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens. 
Auf dieser Seite der Brücke liegt
ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist,
geht es zu diesem wunderschönen Ort.
Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken,
und es ist warmes schönes Frühlingswetter.

Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.
Sie spielen den ganzen Tag zusammen.
Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen.
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen,
die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag zusammen,
bis eines Tages plötzlich eines von ihnen innehält und aufsieht.
Die Nase bebt, die Ohren stellen sich auf, und die Augen werden ganz groß!
Plötzlich rennt es aus der Gruppe heraus und fliegt über das grüne Gras.
Die Füße tragen es schneller und schneller.
Es hat Dich gesehen.

Und wenn Du und Dein spezieller Freund sich treffen,
nimmst Du ihn in Deine Arme und hältst ihn fest.
Dein Gesicht wird geküsst, wieder und wieder,
und Du schaust endlich wieder in die Augen Deines geliebten Tieres,
das so lange aus Deinem Leben verschwunden war,
aber nie aus Deinem Herzen.

Dann überschreitet Ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens,
und Ihr werdet nie wieder getrennt sein...
(Autor unbekannt)

 

 

                                                                                                                  Koda (Opa)

                                                        

Wir haben eine sehr traurige Nachricht:  Unser Koda (den meisten bekannt auch als "Opa") hat uns verlassen. Wir mussten ihn von seinen Schmerzen erlösen.  Wir sind unendlich traurig - aber wir sind auch unendlich dankbar, denn Koda konnte seine letzten drei Lebensjahre in einem wunderbaren Zuhause verbringen und durfte zum ersten Mal erfahren, was Liebe und Fürsorge bedeuten. Koda kam aus schlimmsten Verhältnissen. Viele Jahre lebte er an einer Kette, die so kurz war, dass er sich nicht hinlegen konnte. Diese Haltung hatte  schlimmste Spuren hinterlassen. Umso schöner war es für uns alle, dass unser Opa noch so lange in Geborgenheit und Wärme leben konnte. Wir werden den tapferen Kämpfer niemals vergessen!

 

 

                                                                                                                   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                         Sara

 

Liebe Sara, so gern hätten wir Dich in ein besseres Leben geholt und Dir geholfen, Deine schlimme Erfahrungen zu vergessen. Leider hat es nicht sollen sein. Wir hoffen, dass Du dort, wo Du jetzt bist, nur noch Leichtigkeit und Liebe spürst. Wir werden Dich nicht vergessen!

Elena

 

Elena

 Lilly

 

Die kleine Lilly ist von uns gegangen. Wir können es immer noch nicht fassen. Vor sechs Jahren kam sie gemeinsam mit ihrer Schwester Lunka hierher zu uns in ein neues Leben. Bis dahin hatten die Beiden nur Angst und Schmerz erfahren. Ihr neues Frauchen schenkte ihnen ein  glückliches und behütetes Leben mit unendlich viel Liebe und Geborgenheit. Lilly und Lunka - wer sie kannte, wusste, dass die beiden Schwestern ein unzertrennliches Paar waren. Und nun hat das Schicksal Lilly aus dem Leben gerissen.

Sie  wird  in unseren Herzen immer ihren Platz haben. Wir werden diese charmante und wunderbare kleine Hundedame niemals vergessen!

 

 Quido

 

Dackelchen Quido war nur kurz bei uns. Wir werden ihn niemals vergessen. Jetzt ist er frei.

 

Saska

Die alte Schäferhündin Saska hat es nicht mehr in ein gutes Leben geschafft. Sie hat zu lange gewartet und gehofft. Als der erste Frost kam, hat sie sich auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht - in eine andere Welt. Wir sind unendlich traurig, dass wir ihr kein besseres Leben bieten konnten!

Leb wohl Saska.  Wir werden Dich nicht vergessen.

 

Sina

Die liebe Sina ist von uns gegangen. Sie hatte ein so kurzes Leben und wurde nur 1,5 Jahre alt. Sie war ein kleiner Sonnenschein, der so viel Liebe verschenkt hat. Wir trauern mit Sabine und hoffen, dass  Sina nun auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke keine Schmerzen mehr hat und nicht mehr leiden muss. Wir werden Sina niemals vergessen!

 

Search

f

Spenden

Bankkonto: siehe Impressum

Paypal an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kaufen und Helfen